Externe Festplatte wird nicht angezeigt

Muss nicht heissen dass die Festplatte kaputt ist, sondern:

  • Das System kann die Festplatte nicht annehmen – Betreiberupdate sollte das Problem lösen.
  • Kontrolle ob die Festplatte überhaupt geht mit dem verwendeten System
  • Vielleicht ist die Festplatte nicht richtig angeschlossen – Anschlüsse kontrollieren
  • Schaden am Kabel – Kontrolle ob das Kabel nicht kaputt ist
  • Stromversorgung der Festplatte nicht gewährleistet, je nach Festplatte die falsche Stromversorgung
  • Festplatte von System trennen und wieder verbinden, vielleicht löst sich das Problem
  • Wenn die Festplatte neu formatiert werden muss, wird sie nicht angezeigt im System
  • Festplatte wurde nicht richtig abgemeldet beim Abstellen des Computers.
  • Das System hat der Festplatte keinen Laufwerkbuchstaben zugeteilt:

Problem kann so gelöst werden:
Man geht über die Computerverwaltung zur Datenträgerverwaltung dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf das Computersymbol und wählt dann verwalten aus. Wenn die Computerverwaltung geöffnet ist, im linken Teil des Fensters steht dann Datenträgerverwaltung, dort drauf klicken.
Bei der Datenträgerverwaltung sucht man dann das Medium welches keinen Buchstaben hat, meist steht „Wechselmedium“. Dieses Medium mit einem Rechtsklick auswählen und aus dem  „Kontextmenü“ den Eintrag „Laufwerkbuchstaben und Pfade ändern“ wählen. Wenn sich das Fenster öffnet sieht man das auch hier kein Buchstabe zugeteilt wurde. Danach klickt man auf „Hinzufügen“. Es muss nun „Folgenden Laufwerkbuchstaben auswählen“ gewählt werden. Auf der rechten Seite kommt dann ein Feld wo man den Buchstaben auswählen kann.
(alle Buchstaben welche dort stehen sind noch frei.)
Danach nur noch mit „OK“ bestätigen und schon sollte die Festplatte erkannt werden.

Zur Kontrolle kann man das Laufwerk bei der Computerumgebung im Desktop nachsehen, wen dort ein Buchstabe zb. Festplatte(G:) steht wird die Festplatte nun erkannt vom System.

Datenrettung wen die externe Festplatte nicht anzeigt wird

Wenn nur ein Laufwerkbuchstabe zugeordnet werden musste, sollten alle Daten noch auf der Festplatte sein sobald sie wieder vom Computer erkannt wird, es ist also keine Datenrettung mehr nötig. (Dann nachschauen ob alle Date noch vorhanden sind)
Falls das System des Computers die Festplatte einfach nicht lesen kann hilft es die Festplatte mit der CD (welche mit der Festplatte geliefert wird) neu zu installieren, auch hier sollte keine Datenrettung nötig sein.
Eine Datenrettung ist dann nötig wenn die Festplatte nicht erkannt wird weil sie einen mechanischen Deffekt hat.

Datenrettung bei einem mech. Deffekt

Hierfür müssen die deffekte Teile ausgetauscht werden, neue Teile nimmt man von einer Spenderplatte (Eine Platte welche der defekten Festplatte identisch ist in Bezug auf die Seriennummer, Modell der Festplatte und diese Spenderplatte wurde in der gleichen Woche hergestellt wie die deffekte Festplatte.)
Dann werden die Sektoren repariert und klooniert, das Dateisystem wiederhergestellt und die Daten dann auf die Festplatte gerettet.

Nun sollten die Daten wieder auf der Festplatte zu verwenden sein.

Persönliche Daten wiederherstellen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Danke für Ihre Unterstützung
Author Rating
51star1star1star1star1star