Überspannung einer Festplatte

Wie passiert eine Überspannung? Die Überspannung kann viele Ursachen haben, meist leitet sie jedoch daher das die Festplatte mehr Strom bekommt als für diese vorgesehen. Dies kann durch falsches Einstecken meist über das Netzteil oder durch einen Stromschlag verursacht werden.

Bei der Überspannung der Festplatte wird der Druck der Bauteile zu stark, sie können nicht mehr richtig arbeiten und gehen somit kaputt. Aufgrund der Empfindlichkeit der Bauteile einer Festplatte, können diese nur einer gewissen Spannung standhalten, wird diese Spannung an Wolt überschritten, so werden die Teile beschädigt.
Die defekten Teile müssen dann ausgetauscht werden und man redet von einem mechanischen Defekt der Festplatte. Der Aufwand der Datenwiederherstellung ist sehr komplex und erfordert deshalb das Handwerk eines Experten.

Symptome einer Überspannung können folgende sein:

  • verschmorter Geruch an Festplatte
  • sichtbare Beschädigung an Hülle von Festplatte
  • schleifende/ tickende Geräusche wegen defekter elektronischer Bauteile
  • Festplatte startet nicht oder kann nicht im System angezeigt werden
  • gleichzeitiger Ausfall meist mehrerer Festplatten im RAID/ Nas System

Was kann ich tun, wenn ich den Verdacht habe das meine Festplatte eine Überspannung erlitten hat?

Die Festplatte nicht weiter gebrauchen, da der Weitergebrauch noch mehr Beschädigungen hervorrufen kann als bereits vorhanden. Wichtig ist es keine Rettungsversuche selbst durchzuführen, die Datenrettung muss in einem Reinraum durchgeführt werden, wir empfehlen deshalb keinem Laien selbst Hand anzulegen. Jeder erfolglose Rettungsversuch kann die Chancen einer erfolgreichen Rettung von Experten reduzieren.

Persönliche Daten wiederherstellen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Danke für Ihre Unterstützung
Author Rating
51star1star1star1star1star

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.